Logo Silberhorn
Suche

IM FALLE EINE FALLES: VERSICHERUNGSGUTACHTEN

Wird dem Versicherer von Elementarversicherungen ein Schaden im Rahmen einer bestehenden Gebäudeversicherung angezeigt, hat dieser zunächst zu prüfen, ob es sich hierbei um eine versicherte Schadensursache handelt. Dabei können z.B. folgende Fragen Auswirkungen auf die Leistungspflicht des Versicherers haben:

  • War unsachgemäßes, fahrlässiges oder grob fahrlässiges Nutzerfehlverhalten schadensursächlich oder trug dieses zu einem bestimmten Teil zum Schaden bei.
  • Waren bauliche Mängel an der Gebäudekonstruktion ursächlich für den entstandenen Schaden (beispielsweise das Einstürzen einer Dachkonstruktion während eines Sturmes - war die Befestigung der Dachkonstruktion regelgerecht ausgeführt? Wäre die Dachkonstruktion auch bei regelgerechter Ausführung eingestürzt?).
  • Kann der entstandene Schaden durch das behauptete und versicherte Ereignis (z.B. Sturm) entstanden sein. Sind vielleicht andere Ursachen auszumachen, welche zu dem Schaden geführt haben können (beispielsweise eine übergelaufenes Waschbecken, welches im Rahmen einer Leitungswasserversicherung - Leitungsbruch reguliert werden soll).

Was passiert bei einem Brand? Brandschadensanierung

Auch bei bestehender Leistungspflicht des Versicherers sind Fragen hinsichtlich der fachgerechten Schadensbeseitigung und der hierfür erforderlichen Kosten sowie des verbleibenden technischen Minderwertes zu beantworten. Weiterhin ist die Schadensbeseitigung - zum Beispiel bei Brand eine Brandschadensanierung - zu veranlassen und fachlich zu überwachen.

Versicherungsgutachten werden von Bausachverständigen und Gutachtern hauptsächlich in folgenden Bereichen erstellt:

  • Leitungswasserschaden
  • Wasserschaden allgemein
  • Brandschaden
  • Sturmschaden / Hagelschaden
  • Schneedruckschaden / Schneeschaden
  • Rohrbuch

Haben Sie eine Elementarversicherung abgeschlossen und wissen nun im Schadenfall nicht genau, welcher Schaden entstanden ist? Rufen Sie mich an: 09179 / 96 53-08 (Sachverständigenbüro M. Silberhorn). Ich beantworte Ihnen Ihre Fragen. 

Fachbuch für die Planung, Konstruktion und Ausführung von Balkonen und Terrassen

Von Dipl.-Ing. Axel Einemann, Dipl.-Ing. Walter Herre, Dr. Michael...

Weiterlesen

Ein nachträglicher Einbau oder Erneuerung der Dampfsperre / Luftdichtheitsschicht von außen ist nur noch mit Simulationsberechnung zulässig

Weiterlesen

Auch wenn eine vertraglich vereinbarte Leistung nach oben abweicht, also höherwertig ist, entspricht sie nicht der vertraglich vereinbarten und somit...

Weiterlesen

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Naumburg (AZ 5 U 173/11)  ist es Sache des ausführenden Bauunternehmers, vor Baubeginn den Boden zu...

Weiterlesen
LogoÖffentliche Bestellung und Vereidigung